Yogatreff in Tier




Warum Yoga im Yogatreff

Heute gibt es die verschiedensten Yogastile und täglich kommen neue hinzu. Das von mir praktizierte und gelehrte Yogaverständnis – Viniyoga auf der Basis von Hatha-Yoga - schöpft aus einer der großen Yogatraditionen Indiens, die nicht religiös orientiert ist und der es gelungen ist, sich den Bedürfnissen der heutigen Zeit kreativ anzupassen, ohne dabei die Verbindung zu den Wurzeln des Yoga zu verlieren. In dieser Yoga-Tradition geht es darum, die Jahrtausende alten Erfahrungen des Yoga für den einzelnen Menschen in seinem konkreten Alltag zu nutzen.

- Einfühlsamer, verständnisvoller, kompetenter und abwechslungsreicher Unterricht

- Frei von religiösen Dogmen

- Transparent und hinterfragbar

- Die SchülerInnen schätzen die persönliche, herzliche und vertrauensvolle Atmosphäre

- Das Zusammentreffen in der Gruppe schafft eine angenehme Umgebung und ermöglicht Freundschaften mit Gleichgesinnten

- Raum und Zeit zum Entspannen, Zeit für sich selbst, Auszeit vom Alltag

- Ruhe, Stille, Zuneigung, Respekt und Freundlichkeit

- Abwechslungsreicher Unterricht in kleinen Gruppen sowie individueller Einzelunterricht in einem hellen und freundlichen Raum

- Gesundes und effektives Üben

- Die individuellen Möglichkeiten und Besonderheiten einer Person werden berücksichtigt

- Übertriebene Beweglichkeit ist bei den Körperübungen ebenso wenig erwünscht wie spektakuläre Haltungen

- Eigene Erfahrungen und Ansprüche der Menschen werden in den Mittelpunkt gestellt